DEDE
Zur Startseite

Kelterhaus Schorlemer - kulturelles Bürgerhaus der Gemeinde

Kelterhaus Schorlemer

Die prächtige Barockfassade des Anwesens Freiherr von Schorlemer prägt bereits seit 1758 (erbaut durch Johann Jakob Pazen) das Ortsbild von Zeltingen und gehört zu den am häufigsten im Bild festgehaltenen Ortsansichten. Rund 70 Jahre später ließ Johann Baptist Grach das Kelterhaus in der Burgstraße errichten. Das Wappen über dem Portal des Kelterhauses trägt die Insignien der Familie des Erbauers. Mit der Heirat von Dr. Clemens Freiherr von Schorlemer-Alst mit Maria Puricelli gelangte das Gut in den Besitz der Familie von Schorlemer. Die exzellenten Erzeugnisse des Weingutes aus den besten Zeltinger Weinlagen ließ schon Eduard Puricelli auf der Elite-Weinversteigerung in Trier ausbieten. Das Kelterhaus wurde nach den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts nicht mehr genutzt und fristete ein tristes Dasein, bis die Gemeinde Zeltingen-Rachtig das Gebäude erwarb, um daraus ein Kulturelles Bürgerhaus, das „Kelterhaus Schorlemer“ zu schaffen. Mit kulturellen Aktivitäten und Veranstaltungen will die Weinbaugemeinde Zeltingen-Rachtig als anerkannter Fremdenverkehrsort in diesem Hause zusätzliche Akzente setzen.

Rosenburgsaal 
im Obergeschoss mit großer Bühne, geeignet für festliche Anlässe, Familienfeiern, Jubiläumsfeiern, Veranstaltungen, Vorträge, Seminare Sitzungen, Konzerte, Theaterveranstaltungen, Weinproben  
Ausstattung: Große Bühne 60 qm, Saal 292 qm, Mikrofon, Lautsprecher, Beleuchtung, Küche, Kühlzelle, Theke, Aufzug. Garderobe im Vorraum. Toilette im Erdgeschoss  
Der Saal bietet Platz für bis zu 300 Personen an Tischen und für ca. 420 Personen bei Bestuhlung

Weinforum  
Das Weinforum im Kelterhaus Schorlemer bietet auf 270 qm ausreichend Platz für Veranstaltungen festlicher und rustikaler Art, für Sitzungen, Empfänge, Familienfeiern, Märkte, Weihnachtsmärkte.
Die Küche sowie die Kühlzelle im ersten Stock kann in die Benutzung mit einbezogen werden. Aufzug vorhanden.  
Toilette im Erdgeschoss. Parkplätze sind am Moselufer ausreichend vorhanden.

Nutzungsgebühren Rosenburgsaal Weinforum Beide Säle
Küchennutzung ohne / mit ohne / mit ohne / mit
Saalmiete Ortsansässig 300,- € / 380,- E 150,- € / 230,- € 450,- € { 530,- €
Saalmiete Ortsfremde 400,- € / 520,- E 250,- € / 370,- € 650,- € / 770,- €
Vereinsabende 200,- € / 280,- E 100,- € / 180,- € 300,- € / 380,- €
Beerdigungskaffee Ortsansässig 100,- € / 150,- € 80,- € / 130,- €
Beerdigungskaffee Ortsfremde 200,- € / 250,- € 150,- € { 200,- €
Endreinigung pro Saal incl. Toiletten 50,- € 50,- € 50,- €

Die Berechnung der Energiekosten erfolgt gesondert nach Verbrauch, mind. € 30,-,
Hausmeisterstunden für gewünschte Auf- und Abbauarbeiten, sowie gewünschte Anwesenheit bei Veranstaltungen werden pro Stunde mit € 25,- berechnet. Die Reinigung der Küche wird nach Aufwand berechnet.

Ein Besichtigungstermin kann gerne vereinbart werden: Hausmeister Raphael Kappes 01577 3373200  
Für die Terminabsprache wenden Sie sich bitte an unser Verkehrsbüro, Uferallee 13, 54492   Zeltingen-Rachtig
Telefon 06532-2404, Email: Info@Zeltingen-Rachtig.de